Altenzentrum St. Augustinus
Eine Einrichtung der Stiftung der Cellitinnen e.V.

Das Haus

Mit der folgenden Information möchten wir versuchen, Ihnen die ersten und vielleicht dringendsten Fragen zu beantworten.

Die eigenen vier Wände
Ihr Zimmer ist Ihr privater Raum. Auf Wunsch erhalten Sie einen eigenen Zimmer- und Haustürschlüssel. Obwohl alle Zimmer eingerichtet sind, können Sie gerne eigenes Mobiliar mitbringen. Unsere Mitarbeiter unterstützen Sie gern bei der Einrichtung Ihres Zimmers. Reparaturen am Inventar des Hauses werden umgehend und für Sie natürlich kostenfrei ausgeführt.

Ihre Besucher
Eine festgelegte Besuchszeit haben wir nicht, deshalb sind Ihre Besucher jederzeit in unserem Haus willkommen. Damit wir einen Überblick haben, wer sich im Hause aufhält, bitten wir Besucher um Anmeldung am Empfang. Sie können Besuch in Ihrem Zimmer empfangen oder in unsere Cafeteria gehen.

Die Cafeteria
Die Cafeteria ist ein Treffpunkt für unsere Bewohnerinnen und Bewohner und bietet Angehörigen, Nachbarn, Freunden und Gästen die Möglichkeit in gemütlicher Atmosphäre bei Kaffee und Kuchen zusammen zu sein. Auch kleinere Bewohnerfeste und kulturelle Veranstaltungen finden hier statt.

Tradition

Die Heime der MARIENBORN gGmbH, darunter auch das Altenzentrum St. Augustinus gehen zurück auf das Wirken der Ordensschwestern der „Genossenschaft der Cellitinnen nach der Regel des hl. Augustinus“. Der Orden wurde im Jahr 1838 gegründet.